EXKURSIONEN


>Exkursion
  <   >  
       
  Was blüht da auf dem Kalten Feld
  Ort: Kaltes Feld bei Schwäb. Gmünd
  Termin: So, 09.07.2017
     
  TreffpunKT: 9.30 Uhr, Franz-Keller-Haus
  DAuer: bis 12.30 Uhr
  Kosten: Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.
Sie können jedoch die Wanderakademie durch eine Mitgliedschaft im Schwarzwaldverein oder im Schwäbischen Albverein unterstützen.
     
  Leitung: Siegfried Mahr
  Veranstalter: Schwäbischer Albverein e.V.
     
  Wegstrecke: 6 km, reine Gehzeit ca. 2 Std.
  Höhenmeter: 150 m
  Einkehr: Rucksackvesper, Schlusseinkehr im Wanderheim Franz-Keller-Haus nach Absprache
     
  Inhalt:

Die Hochfläche „Kaltes Feld“ ist die höchste Erhebung des Ostalbkreises (781 m) und liegt ca. 10 km südlich von Schwäbisch Gmünd. Bei dieser kleinen Wanderung im Naturschutzgebiet „Kaltes Feld“ werden die Blühstauden, Orchideen und Gehölze vorgestellt. Wir erfahren auch einiges über die Geologie und die historische Landnutzung. Wir bewegen uns z.T. auf schmalen, steilen und rutschigen Pfaden. Trittsicherheit und festes Schuhwerk sind erforderlich. Bitte Bestimmungsbuch mitbringen.


       
  Karte: Karte einblenden / ausblenden
     
  Anreise:  
       
  Anmeldung: erforderlich, 07171 42344