AKADEMIE


>Akademie>Aktuelles
Aktuelles

       
  06.05.2017 Zu Gast bei den alten Römersleut  
 

Die Familienwanderführerinnen Gerdi Keller-Rombach und Maria Ganter vom Schwarzwaldverein Denzlingen waren am 6. Mai mit 16 Kindern, im Alter von zwei bis 13 Jahren und 19 Eltern zu Gast in der römischen Villa Urbana in Heitersheim. Diese Villa wurde 30 nach Christus errichtet und gehört somit zu den ältesten Zeitzeugen römischer Besiedlung im Breisgau.

Die Kinder durften mit der Archäologin und Museumspödagogin Juliana Güth zuerst ein römisches Brettspiel basteln. Es wurde auf ein Stück Stoff aufgemalt und die Steine aus Fliesenresten in zweierlei Farbenzurecht geschliffen. Danach konnte man das Ganze zu einem Beutel zusammen fassen, mit einer Schnur zubinden und mit nach Hause nehmen. Frau Güth führte dann durch die Anlagen: zeigte das Modell wie die Villa früher aussah, das Zierwasserbecken mit Brunnenfigur, Teile eines Mosaikbodens, buntes Fensterglas das hier gefunden wurde, den Vorratskeller, Amphoren, Gläser, Lampen und auch Schmuck wie Gewandspangen.

Frau Güth hatte zwischendurch viele Fragen an die Kinder die zum Teil sehr kompetent beantwortet wurden. Maria Ganter war allerdings die schönste an diesem Tag, wurde sie doch wie die alten Römersleut gekleidet! (Camphausen)

Bericht: Maria Ganter

Fotos: Birgit Ganter, Hans Ganter